Über mich

Kyllburg Stift



Geboren wurde ich auf dem "Stift" in Kyllburg/Eifel, umgeben von wunderschöner Natur. Im Kindesalter und auch später als Jugendlicher habe ich die meiste Zeit draußen in der Natur verbracht.

In Oberkail (ca. 850 Einwohner) bin ich aufgewachsen. Oberkail liegt in einer Talmulde, die von großen Wiesen und Waldflächen umgeben ist. Nach der Schule bin ich meistens zu einem Bauern gegangen und habe ihm bei den Arbeiten, die ein Bauer so macht (Heu ernten, Kühe füttern, Melken, Traktor fahren.....) geholfen, oder ich bin mit meinen Freunden in den Wald (Verstecken spielen, Häuschen bauen, Mädchen küssen...), ins alte Sägewerk (Bandenkriege, Aussichtsturm...), oder auf den Schulhof (Gummitwist, Hippenhäuschen, Fangen...), spielen gegangen. Meine Kindheit ist mir in schöner Erinnerung geblieben. Oft denke ich an die langen, weißen und kalten Winter (Schlittschuh fahren auf dem Kailbach, Rodeln auf der Letzwies...), die es heute so nicht mehr gibt. Auch die wunderschönen Blumenwiesen (Duft, Freude, in der Erde versinken) findet man heute selten, wenn überhaupt.

 

Machu Pichu

Besonders geprägt haben mich meine langen und sehr intensiven Abenteuerexpeditionen die meist mehrere Wochen oder Monate dauerten. USA, Mexiko, Finnland, Schweden, Norwegen, Türkei, Peru....

Die Monate durch Irland „1000 km zu Fuß“ werde ich nie vergessen. Während dieser Reise habe ich "Welten" kennen gelernt, die außerhalb unserer normalen Bewusstseinsebene liegen. Ich habe zeitweise ein Gefühl der vollkommenen Glückseligkeit erfahren, d.h. ich habe alles geliebt, jeden Grashalm, jede Landschaft, jedes Tier und sogar jeden Menschen.

Jeder Mensch hat seine Aufgabe hier auf Erden, davon bin ich überzeugt, das sagt mir meine innere Stimme, mein Glaube. Meine Aufgabe und die vieler Menschen auf dieser Welt ist es, daran zu erinnern, wozu die Natur in der Lage ist, was sie für uns bedeutet und was geschieht, wenn wir unsere „Mutter Erde“ vergessen.

Die glücklichsten Momente meines Leben waren die, in denen ich mich eins mit der “Mutter Erde“ und dem „Vater Universum“ gefühlt habe. In diesen Momenten habe ich vollkommene Liebe empfunden.

Ich bin mir sicher, dass wir einer großen Wende entgegen gehen. Das Bewusstsein vieler Menschen wird sich verändern. Dieser Neubeginn im ewigen Kreislauf des Seins wird uns unserem Streben nach Zufriedenheit ein Stück näher bringen.

Mehr über meine beruflichen Tätigkeiten und Qualifikation erfahren Sie hier.